Meine Meinung

Ich habe lange überlegt, wie und ob ich dieses Vorwort schreiben soll. Denn ich bin mir nicht sicher, mit wie vielen (in der Redaktion) ich meine Meinung teile. Ich werde nun aber doch versuchen, meine Gedanken zu formulieren, denn wann würde ein Vorwort zum Thema Meinungsfreiheit besser passen als in der aktuellen gesellschaftlichen Situation. Weiterlesen >>

Vorwort in Ausgabe von am .

KurzTips

Donnerstag, 22. Januar 2015

Freiheit für Fränk!. Lamperium. 18:00 Uhr // GONE ASTRAY-Tanzprojekt von Schaulust e.V. Theaterraum Audimax. 20:00 Uhr // Ansa. Glashaus. 22:00 Uhr Weiterlesen >>

KurzTips in Ausgabe von am .

Fränkisch für Anfänger

Der T!p bringt Licht ins Dialekte-Wirrwarr

Für ein Studium in Bayreuth gibt es viele gute Argumente. Der Campus, die günstigen Lebenshaltungskosten, das gute und breite Studienangebot. Eines wird aber oft vergessen. Beim Studieren in Bayern, oder genauer in Oberfranken, kann man ganz nebenbei eine dritte Fremdsprache lernen. Damit sich dabei auch ein stetiger Erfolg einstellt, haben wir einige der schönsten Perlen des fränkischen Dialektes für euch zusammengetragen. Wir werden in Zukunft diesen „Fränkisch für Anfänger- Kurs“ als Serie in unregelmäßigen Abständen abdrucken.
Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .

Druckerei T!p

Ein Webshop für die Uni-Druckerei

547_DruckereiTip_Screenshot_1_np

Mancher Student hat hier schon die eine oder andere Hausarbeit drucken lassen, einige Skripte stammen von hier und so manches Plakat, das wir da und dort in der Uni zu Gesicht bekommen, wurde auch hier gedruckt. Für viele Studenten gehört die unieigene Druckerei jedoch zu den Dingen, die irgendwo unbekannt und ungenutzt im Untergeschoss irgendeines Unigebäudes schlummern. Die Druckerei und vor allem ihr Angebot ist vielen Studenten also kaum bekannt, doch das soll sich jetzt ändern, denn ein neuer Webshop geht an den Start.

Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .

Trailerpark

547_MusikTip_ses

Eine gute Nachricht für alle Feingeister, Verbalästheten und Freunde der gesitteten musikalischen Unterhaltung, euer Warten hat ein Ende! Endlich veröffentlichen die ungekrönten Könige des niveauvollen deutschen Hip- Hops ihr lang ersehntes neues Album. Ring frei für Crackstreetboys III.
Weiterlesen >>

MusikTip in Ausgabe von am .

The Strange Case of Dr. Jekyll and Mr. Hyde

… dass der Mensch in Wahrheit nicht eins, sondern wahrlich zwei ist. Es war der Fluch der Menschheit, dass diese inkongruenten Teile so miteinander verbunden waren – dass in dem qualdurchzuckenden Schoße des Bewusstseins diese einander feindlichen Zwillinge ständig im Kampf liegen mussten. Was würde geschehen, wären sie geschieden?
Weiterlesen >>

BuchTip in Ausgabe von am .

Oh, du schön-schreckliches WG-Leben!

Einer Studie des Deutschen Studentenwerks zufolge leben 30 Prozent der Studierenden in einer Wohngemeinschaft. Material genug also für den TIP, um mal die Studierenden an der Uni Bayreuth zu fragen, welche Erfahrungen sie mit seltsamen Zeitungsannoncen, skurrilen WG-Castings und verrückten Mitbewohnern gemacht haben. Uns haben einige Zuschriften erreicht, die uns teilweise amüsiert, aber auch wirklich schockiert haben. Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .

Fragenkatalog an StuPa Sprecherräte

547_Stupa_PatrickHeld_np

Name: Patrick Held

Alter: 26

Studiengang: MA MeKuWI

Hochschulgruppe: Die LISTE Weiterlesen >>

Vorstellung in Ausgabe von am .

Alternativen zu Wintertristesse und Klausurenstress

Veranstaltungstips für die nächsten Tage

Leselust-Festival-Lesung von Daniel Kehlmann

Diese Woche startet das Leselust-Festival in Bayreuth, das mit einem bunten Programm für Bücherliebhaber lockt. Mit dabei sind unter anderem Julia Engelmann und zwei Journalisten des Fußballmagazins 11Freunde. Schon der Auftakt am Freitag ist vielversprechend: Daniel Kehlmann, der Autor des Weltbestseller „Die Vermessung der Welt“, liest aus seinem neuesten Roman „F“. Weiterlesen >>

Vorankündigungen in Ausgabe von am .

Der Fall Dr. Tillschneider

Ein Bayreuther Islamwissenschaftler ist für PEGIDA – und erntet Kritik von allen Seiten

In Deutschland tut sich etwas. Seit Oktober hat die Debatte um die deutsche Asylpolitik ein neues Gesicht bekommen: Die Gruppierung PEGIDA spaltet seitdem das Land. Zuletzt demonstrierten in Dresden knapp 20 000 Menschen im Namen von PEGIDA. Doch der weit größere Teil der Bevölkerung bezieht klar Position gegen PEGIDA. Ob auf einer der deutschlandweiten Anti-PEGIDA-Demonstrationen oder über soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter. Wie Der Tip bereits in der vergangenen Woche berichtete, beziehen die meisten Menschen eine klare Position. Entweder Dafür oder Dagegen. Ein Zwischending ist kaum möglich. Wie sich jetzt auch an der Universität Bayreuth zeigt.
Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .