Meine Vorsätze, die Spartaner und ich

Irgendwie zieht sich das Thema durchs Semester. Pläne schmieden und sie dann auch einhalten sind zwei Paar Schuhe. Prokrastination ist Studierendenkrankheit Nummer eins. Was der Prof in der Verhaltensökonomik als zeitinkonsistenten Entscheider bezeichnet, ist für die meisten auch ohne volkswirtschaftliche Theorie dahinter ein Problem. Weiterlesen >>

Vorwort in Ausgabe von am .

Ein Schrank für Bayreuth

Richard-Wagner-Straße am 11. Mai 2015: Ein neuartiges Bild bietet sich den Bayreuther Bürger*innen, die nichtsahnend in die Stadtbibliothek schlendern. Ein seltsames Objekt wartet dort auf sie ein Kleiderschrank nur ohne Kleider. Abenteuerlustig wagen sich erste Neugierige vor und öffnen die Türen. Drinnen stehen Lebensmittel, eine Tüte mit Linsen, ein Salatkopf, zwei Gläser Marmelade, alles ohne Preisschild. Das Poster an der Tür fordert zum Mitnehmen auf einfach so. Und zum Mitmachen: Gegen die Lebensmittelverschwendung, für das Fair-teilen! Weiterlesen >>

Gastbeitrag in Ausgabe von am .

Von den Besten lernen?

Ein Rückblick auf den 7. Bayreuther Ökonomiekongress

553_Ökonomiekongress_np

Am 7. und 8. Mai fand im und um das Audimax erneut der von BWLern organisierte Bayreuther Ökonomiekongress statt. Diesmal versammelten sich unter dem Titel „Von den Besten Lernen: Modernes Management im 21. Jahrhundert“ über 30 Referenten aus verschiedensten Teilen der Wirtschaft, um den zahlreichen Teilnehmern ein facettenreiches Vortragsprogramm zu bieten. Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .

„Du bist, was du isst“

Ein neuer Masterstudiengang in Bayreuth

Bild_du_bist_was_du_isst_Quelle pab

Deutschland hat ein mächtiges Problem, das es zu lösen gilt. Laut einer Studie des Statistischen Bundesamtes aus dem letzten Jahr waren 52 Prozent der Erwachsenen 2013 übergewichtig. Immer wichtiger für unser Land werden deshalb die Menschen, die sich mit den vielen schwierigen Fragen und deren Antworten aus dem Lebensmittel- und Gesundheitssektor beschäftigen. Auch die Universität Bayreuth hat die Chancen dieses großen Bereichs erkannt und bietet darum im kommenden Wintersemester 2015/2016 einen neuen Masterstudiengang an: „Lebensmittel- und Gesundheitswissenschaften“. Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .

Veranstaltungstips für die nächstens Tage

Bayreuther Volksfest

Bunte Buden und aufregende Fahrgeschäfte kann man vom Freitag, 22.Mai, bis zum Montag, 1.Juni, wieder auf dem Volksfestplatz finden. Dazu lädt nämlich das 106. Bayreuther Volksfest ein, übrigens „das populärste Volksfest in Oberfranken und eines der größten in ganz Nordbayern“. Am Freitag um 17 Uhr wird das Fest traditionell von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe mit dem Bieranstich eröffnet. Davor findet ein großer Festumzug mit rund 2.000 Teilnehmern vom Marktplatz aus statt. Die 400.000 Besucher erwartet einige Highlights: So gibt es zum Beispiel eine Achterbahn, eine Mister und Miss Volksfestwahl und ein vielfältiges Liveprogramm. Weiterlesen >>

Vorankündigungen in Ausgabe von am .

Fragenkatalog an studentisches Mitglied im Hochschulrat

553_StuPa-Vorstellung David Sirois_StuPa

Name: David Sirois

Alter: 20

Studiengang: Jura

Hochschulgruppe: GHG Weiterlesen >>

Vorstellung in Ausgabe von am .

Deutschland und der Judenstaat: Wie viel Nachsicht schulden wir Israel?

Gedanken zum Deutsch-Israelischen Verhältnis

Richard Weidenfeld:

Wir erleben in den letzten Jahren eine immer wiederkehrende Diskussion. Waffen, Panzer, Kriegsgerät – produziert in Deutschland – werden nach Israel geliefert. Doch macht dies die sicherheitspolitische Lage im Nahen Osten erforderlich? Und, die entscheidendere Frage: Handelt Deutschland aus einem Schuldkomplex heraus, quasi als reuender Hund und übersieht dabei den Missbrauch, der mit diesen Waffen betrieben wird? Sind wir auf beiden Augen blind? Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von und am .

Was zum Schmökern für die Volkswirte

Der Verein für Volkswirtschaft spendet Bücher an die RW-Bibliothek

553_Bücherspende Bild_ses

Prüfungszeit, Stress und das Buch, das die Erlösung für die Klausur bringen soll, ist hoffnungslos vergriffen. Jeder kennt diese Situation. Der Verein für Volkswirtschaft (VUB e.V.) hat davon die Nase voll. Dem Vereinszweck entsprechend, die Interessen der Volkswirte zu verfolgen, hat der Vorstand die Spende von mehreren Büchern für die RW-Bib beschlossen. Weiterlesen >>

Gastbeitrag in Ausgabe von am .

Die Sportökonomie Consulting stellt sich vor.

Bild_sportbusiness_gast (Johannes Stich)

Aus einer Vision wurde Wirklichkeit – vor knapp einem Jahr wurde die Idee einer studentischen Unternehmensberatung im Sportbusiness von den Initiatoren Johannes Mulert, Raphael Suryatanto und Johannes Stich ins Leben gerufen und durch eine erste Informationsveranstaltung kommuniziert. Das Interesse daran wurde von Seiten der Studierenden, aber auch vom Alumni Verein Sportökonomie bekundet und so hat sich seit dieser Idee Vieles getan. Heute steht die Sportökonomie Consulting als eine studentische Unternehmensberatung mit bereits sieben Kundenprojekten im Sportbusiness, 32 aktiven Mitgliedern und sieben universitären Kuratoren fest im Beraterleben. Zudem engagiert sich die SPC bei universitären Projekten, wie z.B. dem Sportökonomie Homecoming im Rahmen des 40-jährigen Jubiläums der Universität Bayreuth. Weiterlesen >>

Gastbeitrag in Ausgabe von am .

Intendant und Regisseur Manfred Beilharz über seinen Weg zum Theater

Ein Gespräch

Am 6.Mai lud die (Musik-)Theaterwissenschaft alle Interessenten zum Gespräch mit dem Intendanten und Regisseur Manfred Beilharz ein. Moderation führte Prof. Dr. Anno Mungen, Lehrstuhlinhaber der Theaterwissenschaft, der den Zuhörern zum Schluss auch Zeit einräumte, eigene Fragen an Herrn Beilharz zu stellen. Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .