Das StuPa stellt sich vor

Michael Schneider

535_StuPa-Vorstellung - Michael Schneider_tn_aks_ok

(tn) Die Mitglieder des Studierendenparlaments (StuPa) vertreten uns Studenten. Ende des
letzten Semesters wurden unsere Vertreter neu gewählt und damit wir wissen wer in der
Hochschulpolitik für uns mitmischt, stellen sich die Mitglieder des StuPa im Tip vor. Unsere
Serie startet mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des StuPas Michael Schneider.

Weiterlesen >>

StuPaTip in Ausgabe von am .

Vorwort – Alle Semester wieder

von Alina Steffan

Für manchen mag es noch nicht wieder in den Alltag passen, aber die Uni hat wieder angefangen. Das bedeutet viele kleine, eklige Veränderungen. 8 Uhr morgens in der Uni sitzen, Busse verpassen, um 19:50 Uhr beim Rewe kein Klopapier mehr bekommen. Aber nach ein, zwei Wochen hat man auch diese kleinen Übel wieder in den Uni-Alltag integriert und sich damit abgefunden. Die Semesterferien sind vorbei. Nach fast drei Monaten füllt sich Bayreuth wieder mit Leben. Für alle, die in den Ferien weg waren: Ihr habt hier absolut nichts verpasst. Außer vielleicht den Zeitungsartikel von Dennis Sand über den bayreuth’schen Vorhof zur Hölle. Aber der ist ja, inklusive seiner Bombenstimmung. für alle Zeit im Netz konserviert.
Weiterlesen >>

Vorwort in Ausgabe von am .

Wie eine Hospitanz mein Leben veränderte

oder, die Leiden einer jungen Praktikantin

535_hospitanz_kuh_sg

(kuh) Ob Pflichtpraktikum oder nicht, dadurch müssen wir uns alle mal kämpfen. Für die einen ist es Erfüllung, für die anderen Schikane hoch drei. Doch praktische Erfahrungen verhelfen uns ja nicht nur zur Ausbesserung des Lebenslaufs, sondern sollen uns in erster Linie den Alltag des möglichen Wunschberufes aufzeigen, von der Erweiterung der eigenen Kenntnisse ganz zu schweigen.
Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .

Beim Einparken stelle ich immer das Radio leise, weil ich sonst nichts sehe

(pab) Jeder hat einen, jeder kennt ihn. Manche mehr, manche weniger. Nur so wirklich gesprochen wird darüber kaum. Die Rede ist von dem so genannten Spleen, der im Duden auch als Schrulle oder Marotte bezeichnet wird.
Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .

Einfaches und schnelles Lecker-Schmecker-Herbstmenü zum Semesterstart!

FoodTip

Der Wind pfeifft, die Tage werden länger, die Nächte kälter. Es wird Herbst. Kulinarisch ist diese Jahreszeit so vielfältig und bunt wie die Farben des Raschellaubs im Hofgarten.

Also, los geht’s, verzaubert euch und eure Freunde (ungefähr 4 weitere Hungrige) mit schmackhaften Ideen. Es soll aber einfach und günstig sein? Hier kommen die kulinarischen Tipps und Tricks! Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .

Egal ob Bachelor- oder Masterstudent: Tipps/Infos für berufliche Zukunft

Am 27. 9. 2014 fand in der Bayreuther Oberfrankenhalle die 13. Ausbildungsmesse für zumeist jüngere Leute aus der Gegend bis nach Bamberg statt. Der Veranstalter vermutet, dass in der Zeit von 9 bis 15 bei freiem Eintritt bis zu etwa 6.000 Personen die Messe besucht haben. Vorwiegend waren es junge Leute, die sich nach Haupt- oder Realschulabschluss über eine Lehre informierten. 140 Aussteller vor Ort informierten über 180 Bildungswege. Doch auch für Studenten gab es Informationsmaterial und Ansprechpartner.
Weiterlesen >>

Artikel in Ausgabe von am .

Schon gewusst?

„Ja, äh, weißt du, mhm, äh,…?“

(pab) Alle Menschen nutzen beim Sprechen die bekannten Wortarten wie Substantive, Verben und Adjektive. Aber wie nennen sich eigentlich die Füllwörter wie z.B. „Tja“, „Ups“ und „Ähm“?  Besonders Edmund Stoiber, unser ehemaliger, bayerischer Ministerpräsident war berühmt für seine „Äh-äh-ähms“ und erhielt dafür sogar eine eigene Stupidedia-Seite.
Weiterlesen >>

Schon gewusst? in Ausgabe von am .

InternetTip

Zamaro

Das fünfzigste T-Shirt sträubt sich vehement dagegen in das Oberteilfach gepackt zu werden, die zwanzigste Jeans verhindert nun endgültig, das sich die Schublade schließen lässt und deine Schuhe sprengen schon lange das Volumen des Schuhschranks und trotzdem… du hast einfach nichts anzuziehen! Weiterlesen >>

InternetTip in Ausgabe von am .

Dein Weg zum Auslandspraktikum

Gastbeitrag von IAESTE

So, bevor wir euch verraten, welche Wörter sich hinter der Abkürzung IAESTE eigentlich verstecken, möchten wir euch diese Organisation in ein paar kurzen Sätzen beschreiben.

Bezahlte fachliche Auslandspraktika. Kostenlose Vermittlung. Internationale Freundschaften knüpfen. Fremde Länder erkunden. Gastland organisiert fast immer deine Unterkunft. Sehr geringer Bewerbungsaufwand. Eine Stadt weit weg von Bayreuth wird in kurzer Zeit dein neues Zuhause. Spaß mit vielen anderen abenteuerlustigen Praktikanten haben. Weiterlesen >>

Gastbeitrag in Ausgabe von am .

BuchTip

Aufgepasst, Geisteswissenschaftler!

535_Buchtip.Photo_ik

(ik) „Und was willst du dann machen, wenn du mit deinem Studium schon mal fertig bist?“ Wenn es eine Frage auf Erden gibt, die die Germanisten am meisten hassen, dann ist es die.
Weiterlesen >>

BuchTip in Ausgabe von am .